Zum Inhalt springen

ENGIRO baut E-Motor

ENGIRO baut E-Motor zur Hybridisierung von Nutzfahrzeugen

Als erfolgreiches Resultat eines Forschungsprojektes stellt ENGIRO einen ebenso kompakten wie leichten permanentmagneterregten Hochleistungsmotor für die Hybridisierung von Nutzfahrzeugen vor. Mit einer Schadstoff- und Verbrauchsreduktion von 10 % - 25 % gegenüber rein dieselmotorischen Antrieben können derartige Parallelhybrid-Antriebe beispielsweise zukünftig Fahrzeuge in Innenstadtbereichen und Umweltzonen rein elektrisch, geräuscharm und abgasfrei fahren

Die von der ISATEC Engineering Aachen entwickelte und von der ENGIRO realisierte elektrische Hybridmaschine ist auf die hohen Lasten und engen Bauräume in LKW, Bussen, Motorschiffen oder Dieseltriebwagen zugeschnitten. Der kompakte, bauraumoptimierte und leistungsstarke E-Motor erzielt 200 kW Dauerleistung – in Spitzen auch mehr. Hohe Drehmoment- und Leistungsdichte, ein Wirkungsgrad von über 96 % und ein effektives Entwärmungskonzept sind nur einige weitere Highlights der innovativen Entwicklung.

Finanziert wurde das ambitionierte Projekt u. a. durch Fördermittel vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages.