Zum Inhalt springen

Innovationsforum 2010 – Fahrzeugkonzepte für die urbane Mobilität

Die Veranstaltung am 09. September 2010 in Düsseldorf bietet ein Forum für Hersteller, Zulieferer und Forschungsinstitute, durch Vorträge Konzepte und Lösungen für die urbane Mobilität der Zukunft zu offerieren.

Umweltschutz und knappe Stell- bzw. Nutzflächen: Die wachsende Urbanisierung der Weltbevölkerung erfordert neue Fahrzeugkonzepte für die individuelle Mobilität. Vieles ist bereits passiert, so z.B. die Umweltzonen in vielen deutschen Ballungsgebieten zur Reduzierung der Feinstaubbelastung oder City-Mauts in europäischen Metropolen zur Bewältigung des hohen Verkehrsaufkommens und der Parkplatznot. Hier sind in hohem Maße Investitionen in Forschung und Entwicklung gefragt - im Fokus der Automobilindustrie steht dabei eine zunehmende Elektrifizierung des Antriebsstrangs und neue Fahrzeugkonzepte.

Das „Innovationsforum 2010 – Fahrzeugkonzepte für die urbane Mobilität“ ist eine Kooperationsplattform für aktuelle Entwicklungen im Automotive-Sektor. Die Veranstaltung am 09. September 2010 in Düsseldorf bietet neben Werksführungen und einer Fachausstellung ein Forum für Hersteller, Zulieferer und Forschungsinstitute, durch Vorträge Konzepte und Lösungen für die urbane Mobilität der Zukunft zu offerieren. Ein Vortrag aus der Politik unterstützt darüber hinaus den Austausch zwischen Industrie, Wissenschaft und Politik. Übergeordnete Themen der Vorträge sind die Elektrifizierung des Antriebsstrangs, Fahrzeugkonzepte für die urbane Mobilität und die urbane Mobilität in der Praxis.

Anbieter der Veranstaltung ist das competence center automotive region aachen / euregio maas-rhein. car eV ist ein unabhängiges Kompetenznetzwerk im Bereich der Automobilbranche. Ein Vorstandsmitglied der car eV ist Dr.-Ing. E. A. Werner, Geschäftsführer der ENGIRO GmbH.