Zum Inhalt springen

News 2016

Neuer 40 kW Range Extender für Nutzfahrzeuge

Entwickelt für den Einsatz in Nutzfahrzeugen

Der Range Extender RE 40 stellt eine komplette Neuentwicklung durch Engiro dar.


Der Fokus lag bei der Entwicklung vor allem auf dem Einsatz in Nutz- und Transportfahrzeugen. Die Schwächen von Elektroantrieben, insbesondere im Verteiler- und Personennahverkehr wie begrenzte Reichweite, eine schwache Ladeinfrastruktur und zusätzliche Standzeiten können durch den Einsatz des RE40 maßgeblich kompensiert werden. Die auf Abruf variabel bereitgestellte Leistung des RE 40 ermöglicht es kleinere Akkus im Fahrzeug zu verwenden und senkt so das Fahrzeuggewicht sowie die Kosten für Anschaffung und Austausch der Akkus im angetriebenen Fahrzeug. Gleichzeitig wird das Risiko eliminiert wegen leeren Batterien liegen zu bleiben.


Aufgrund der niedrigen Temperaturen steht elektrisch angetriebenen Fahrzeugen in den Wintermonaten nur eine begrenzte Reichweite zur Verfügung. Erschwerend hinzu kommt jedoch die zusätzliche Belastung der Akkus für den Betrieb einer elektrischen Heizung für den Fahrgastraum.


Durch Nutzung der Abwärme des RE 40 kann auf eine solche elektrische Heizung gänzlich verzichtet werden, was die Batterien entlastet und so die Reichweite, Wirtschaftlichkeit (und den Wirkungsgrad?) weiter erhöht.


Durch den Einsatz eines standardisierten 3 Zylinder Verbrennungsmotors wird gute Wartbarkeit und deutschlandweiter Service gewährleistet. Trotz der sehr kompakten Bauweise würde der 1,2 Liter Motor dank moderner Abgasbereinigung selbst die strenge Abgasnorm EURO 6 erfüllen können. Durch die extrem kompakte Bauweise und Verwendung leichter Werkstoffe erreicht der Range Extender ein Gesamtgewicht von lediglich 165 kg.


Ausgeliefert wird der RE 40 als Komplettsystem bestehend aus Motor, E-Maschine, Umrichter und Systemsteuerung nachdem er ausgiebige Tests auf unserem Prüfstand absolviert hat.